Am Ball bleiben!
Infoletter abonnieren

Meditation

Baut Spannungen
ab, steigert die Lebensenergie und stärkt den Körper
... mehr

8-Wochen-Kurs
Stressbewältigung
MBSR®

mit Gisela Fritsch

Anhalten, sich auf die Kostbarkeiten des gegenwärtigen Augenblicks besinnen
... mehr


8-Wochen-Kurs
Stressbewältigung
MBSR®

mit Monika Kansy

Hilfe bei Stress, gesundheitlichen Beschwerden und psychosomatischen Symptomen
... mehr


Souverän durch
Achtsamkeit

Stress und Ärger auflösen und Souveränität durch mehr Bewusstheit erlangen
... mehr


Achsamkeits-
basierte
Kognitive
Therapie
(MBCT)

Rückfallprophylaxe bei Depression
... mehr



Was ist Achtsamkeit?

Was unachtsam ist, kennen wir alle, zum Beispiel wenn
ich nicht mehr weiss, warum ich gerade ins Wohnzimmer gegangen bin
ich auf der Autobahn fahre und mich gar nicht mehr an die letzten 20 Kilometer Fahrt
erinnern kann
ich esse, obwohl ich keinen Hunger habe
ich in der Schlange stehe und mich ärgere, weil ich jetzt zu spät zu meinem Termin komme
oder weil ich meine, dass ich meine Zeit mit dem unnützen Warten vertrödele

Wir reagieren wie ferngesteuert, wir sind im Autopilot unterwegs und merken nicht mehr, was wir denken, fühlen und tun.

Eine schöne Definition von Achtsamkeit ist: Zu wissen, was du erlebst, wenn du es erlebst. Achtsamkeit ist Gewahrsein im Hier und Jetzt. Achtsamkeit befreit, wenn wir unserer Wahrnehmung Aufmerksamkeit schenken, anstatt unseren Interpretationen davon. Wenn wir achtsam sind, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass wir das Leben anders haben wollen, als es ist, zumindest für den Moment. Es ist eine persönliche Entscheidung aufzuwachen und bewußt zu erleben, was in uns oder um uns herum passiert. Jede bewußte Wahrnehmung im Hier und Jetzt kann ein Moment der Achtsamkeit sein und befreit uns von unserem üblichen spannungserzeugenden Denken.


Was ist Stress?

Aus evolutionärer Sicht ist Stress ein sinnvoller Mechanismus, der dem Menschen reflexartiges und hellwaches Reagieren ermöglicht. Stress gehört zu unserem Leben dazu und ist eine Reaktion, die wir für die Anpassung an neue Situationen und Bedingungen brauchen, er vermag unsere Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Zunächst ist Stress auch nicht gesundheitsschädlich, wenn sich die Stressphasen mit Phasen der Entspannung abwechseln.


Dabei unterliegt, was beim Menschen als Stressauslöser empfunden wird, der individuellen Bewertung. Diese Bewertungen entscheiden darüber, ob z.B. eine an sich neutrale Situation als unangenehm erlebt wird und Stress erzeugt oder,ob sie als positiv erlebt wird. Auch die Reaktion auf Stress ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Der eine stellt seine Stressreaktion lediglich fest, der andere regt sich auf und steigert sich hinein.


Mit Hilfe der Achtsamkeit lernen wir einen gesundheitsfördernden Umgang mit Stress zu entwickeln, indem wir uns selbst, unsere individuellen Stressauslöser, Stressreaktionen und Stressverstärker kennen lernen.


Interessante Links:
MBSR-MBCT Verband: www.mbsr-mbct-verband.org
Institut für Stressbewältigung und Achtsamkeit Linda Lehrhaupt: www.institut-fuer-achtsamkeit.de


Empfohlene Literatur:
Jon Kabat-Zinn: Gesund durch Meditation. Das grundlegende Programm zur Entspannung, Streßreduktion
und Aktivierung des Immunsystems. Fischer Tb Verlag, 6. Aufl. 2009
Jon Kabat-Zinn: Im Altag Ruhe finden. Meditationen für ein gelassenes Leben. Fischer Tb Verlag, 2007
Heilen mit dem Geist / von Jörg Blech / aus Spiegel 21/2013
www.spiegel.de/spiegel/print/d-95169259.html

Achtsamkeits-Termine

So, 04.12., 10:00-16:00
MBSR Tag der Achtsamkeit auf dem Jakobsberg - für alle Kurse gemeinsam
Monika Kansy/Gisela Fritsch

Mo, 06.02., 09:30-12:00
MBSR 8-Wochen Morgenkurs Start
Monika Kansy

Di, 07.02., 19:00-21:30
MBSR-MBCT Achtsam durch die Depression - Start 8 Wochenkurs
Monika Kansy

Mi, 08.02., 19:30-22:00
MBSR 8-Wochen Abendkurs Start (nicht an Fastnacht)
Monika Kansy